Werbung
Werbung
Werbung

Damit das Ansehen steigt

LBT und ver.di loten gemeinsame Ziele aus und wollen zusammen für EU-weit einheitliche Sozialstandards, für ein besseres Image der Branche und gegen den Fahrermangel kämpfen.

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Gespräche

Der Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen LBT und ver.di Bayern pflegen einen vertrauensvollen und intensiven Dialog. Gerade erst trafen sich Vertreter des LBT-Präsidiums und des Landesfachbezirks Postdienste, Speditionen und Logistik Bayern von ver.di zum Austausch über gemeinsame Themen. Beide Organisationen diskutierten dabei ihre gemeinsamen Interessen in der Transport- und Logistikbranche.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Damit das Ansehen steigt
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT
Werbung