Jetzt aber schnell!

Schnellere Planung, schnellerer Ausbau – die Regierung will mit dem Genehmigungsbeschleunigungsgesetz Gas geben bei der Infastruktur. Nicht alle sind davon überzeugt.
Viel zu tun - nicht nur auf deutschen Straßen. Dass wenigstens die Genehmigungsverfahren schneller gehen, daran arbeitet die Regierung in einem Änderungsgesetz. Bild: Pixabay
Viel zu tun - nicht nur auf deutschen Straßen. Dass wenigstens die Genehmigungsverfahren schneller gehen, daran arbeitet die Regierung in einem Änderungsgesetz. Bild: Pixabay
Nadine Bradl
Gesetzesänderung

Deutschland soll schneller werden – auch in Sachen Genehmigungen. Das hat sich zumindest die Bundesregierung auf die Fahnen geschrieben und einen entsprechenden Gesetzentwurf erstellt. Er sieht Änderungen des Bundesfernstraßengesetzes, des Allgemeinen Eisenbahngesetzes, des Bundesschienenwegeausbaugesetzes, des Bundeswasserstraßengesetzes, des Luftverkehrsgesetzes, des Wasserhaushaltsgesetzes, des Infrastrukturgesellschaftserrichtungsgesetzes, des Investitionsgesetzes Kohleregionen sowie des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung vor.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Jetzt aber schnell!
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT