Werbung
Werbung
Werbung

Experten bewerten StVO-Novelle

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Dass im Zuge der Novellierung der Straßenverkehrsordnung (StVO) Lkw nur noch in Schrittgeschwindigkeit abbiegen sollen, stößt wegen des „Vollzugsdefizits“ bei Verkehrsexperten auf Kritik. Das wurde während einer öffentlichen Anhörung des Verkehrsausschusses deutlich. Die höheren Geldbusen für das Parken in zweiter Reihe, auf Geh- und Radwegen sowie das Halten auf Schutzstreifen sehen sie als problematisch für Paketdienste.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Experten bewerten StVO-Novelle
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT
Werbung