Duisburger Hafen: Goodman mit zwei neuen Standorten

Symbolbild Fachartikel Transport
Anna Barbara Brüggmann

Die Goodman Group möchte eigenen Angaben zufolge die Investitionen im Duisburger Hafen erweitern. Zu diesem Zweck wurden zwei Verträge über die Übernahme von 28.400 Quadratmetern zusätzlicher Lager- und Industriefläche auf Logport I („Duisburg IV“) sowie von einem 1,5 Hektar großen Grundstück im östlichen Kaßlerfeld („Duisburg V“) unterzeichnet. Das Gebiet liegt 6,5 Kilometer entfernt vom Duisburger Stadtzentrum und umfasst Büro-, Wohn-, Einzelhandels- und Industrieflächen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Duisburger Hafen: Goodman mit zwei neuen Standorten
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT