Chargebyte: Liefervertrag mit Pepper Motion geschlossen

Symbolbild Fachartikel Transport
Claus Bünnagel

Chargebyte hat mit der Pepper Motion GmbH einen Rahmenvertrag zur Lieferung von circa 300 Ladecontrollern bis 2023 und bis zu 3.500 Ladecontrollern bis 2025 abgeschlossen. „Der Ladecontroller dient als weiterer Baustein, der Flottenbetreibern den Einstieg in die emissionsfreie Elektromobilität erleichtert und die Anforderungen komplexer, historisch gewachsener Ladeinfrastrukturen bestmöglich erfüllt“, heißt es von Chargebyte-CEO Thomas Wagner. cb

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Chargebyte: Liefervertrag mit Pepper Motion geschlossen
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.