Cargo-Partner erweitert Service

Symbolbild Fachartikel Transport
Daniela Kohnen

Cargo-Partner hat den Service „Adria Express“ eingeführt. Damit wolle man Unternehmen eine schnellere Alternative zum Seefrachtimport über die europäischen Nordhäfen anbieten und hohe Equipment-Verfügbarkeit gewährleisten, erklärte das Logistikunternehmen. Grund sei die in den letzten Monaten rasant gestiegene Nachfrage für Importe aus Asien. Diese habe zu einem massiven Leercontainermangel in asiatischen Häfen geführt und importierende Unternehmen mit langen Wartezeiten und mangelnder Liefersicherheit konfrontiert. dk

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Cargo-Partner erweitert Service
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT