Bosch liefert Brennstoffzellen-Komponenten an Cellcentric - Langfristige Liefervereinbarung für elektrischen Luftverdichter: Bosch beliefert Cellcentric

Symbolbild Fachartikel Transport
Christine Harttmann

Bosch liefert Brennstoffzellen-Komponenten an Cellcentric. Beide Unternehmen haben eine langfristige Liefervereinbarung abgeschlossen. Demnach soll das Joint-Venture elektrische Luftverdichter mit integrierter Leistungselektronik über den Automobilzulieferer beziehen. Er regelt im Brennstoffzellensystem die Sauerstoffzufuhr. Der Luftverdichter werde Bestandteil des Cellcentric-Brennstoffzellensystems, heißt es in einer Pressemeldung von Bosch, dessen Serienproduktion ab Mitte des Jahrzehnts geplant ist. ha

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Bosch liefert Brennstoffzellen-Komponenten an Cellcentric - Langfristige Liefervereinbarung für elektrischen Luftverdichter: Bosch beliefert Cellcentric
Seite 2 | Rubrik POLITIK UND WIRTSCHAFT