Redaktion (allg.)

Elon Musk hat per Tweet den Produktionsstart des Tesla Semi kundgetan. Die ersten Zugmaschinen sollen am 1. Dezember 2022 an Pepsi übergeben werden – dort hatte man im Dezember 2017 die ersten 100 Fahrzeuge bestellt. Mittlerweile hat Teslas Semi einige Jahre Verspätung – er hätte 2019 in Serie gehen sollen. Weshalb es Musk wichtig sein dürfte, dass sein Lkw zumindest in ersten Exemplaren noch 2022 zu den Kunden rollt. Die Lkw für Pepsi sollen den großen Akku für bis zu 500 Meilen tragen (rund 800 Kilometer). Er ließ allerdings offen, wie viele Lkw er an Pepsi liefern wird.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Tesla: Startschuss für den Semi?
Seite 2 | Rubrik POLITIK
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.