In Stuttgart wieder live

Die LogiMAT öffnete vom 31. Mai bis 2. Juni nach einer Zwangspause wieder ihre Pforten. Was Besucher erwartete und worauf sich der Messechef freute.
2019 war die Welt auf der LogiMAT in Stuttgart noch in Ordnung - dann folgte eine coronabedingte Zwangspause. Jetzt heißt es wieder: Tore auf für die Messe. Bild: Euroexpo
2019 war die Welt auf der LogiMAT in Stuttgart noch in Ordnung - dann folgte eine coronabedingte Zwangspause. Jetzt heißt es wieder: Tore auf für die Messe. Bild: Euroexpo
Nadine Bradl
Messe

125.000 Quadratmeter Brutto-Messefläche, rund 1.500 internationale Aussteller und zehn voll belegte Messehallen: Die LogiMAT öffnete vom 31. Mai bis zum 2. Juni auf dem Messegelände in Stuttgart ihre Tore. Hoch war die Vorfreude auf die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, die coronabedingt zuletzt 2019 in Präsenz stattfand.Die Aussteller hätten sich wieder auf den direkten Kontakt mit Kunden und Fachpublikum gefreut und Großes geplant, sagte Messeleiter Michael Ruchty von der EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH aus München, die die Leistungsschau organisierte, im Vorfeld der Veranstaltung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel In Stuttgart wieder live
Seite 1 | Rubrik POLITIK