Streckenplanung besser gemacht

Der IT-Spezialist hat seine vollautomatische Tourenplanung in der TachoWeb-Software verbessert. Auch das Auftragsmanagement wurde ausgebaut.

Symbolbild Fachartikel Transport
Tobias Schweikl
Dako

Dako hat mit einem Update der Transportmanagementplattform TachoWeb die vollautomatische Tourenplanung nach eigenen Angaben signifikant verbessert. Ein Smart Planner errechnet in dem System aus Kundenadressen und Fahrzeugen, wie alle Aufträge im vorgegebenen Zeitfenster möglichst wirtschaftlich erledigt werden können. Eine verbesserte Berechnung steigere die Qualität der ausgegebenen Touren, so das Unternehmen. Disponenten könnten nun eine große Zahl an Aufträgen unkompliziert auf die zusammengestellten Touren verteilen lassen. Damit gehe die Planung nicht nur schneller, sie werde auch ökonomischer und ökologischer.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Streckenplanung besser gemacht
Seite 24 | Rubrik NFZ-NACHRICHTEN