Werbung
Werbung
Werbung

Laute Musik darf nicht ablenken

Wer mit Kopfhörern oder einem Headset unterwegs ist, muss Außengeräusche noch wahrnehmen können, ansonsten droht ein Bußgeld.

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen
Verkehrsrecht

Nach einer aktuellen Studie der R+V24-Direktversicherung sind 80 Prozent der Befragten der Meinung, dass Autofahrer während der Fahrt keine Kopfhörer nutzen dürfen. Laut der Kfz-Expertin Anka Jost bei der R+V24 sei das Musikhören mit Kopfhörern nach der Straßenverkehrsordnung zwar nicht explizit verboten. Autofahrer seien jedoch leichter von der Außenwelt abgeschnitten und würden verzögert auf gefährliche Situationen reagieren. Das gefährde die Verkehrssicherheit und könne mit einem Bußgeld bestraft werden. Warnsignale hören

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Laute Musik darf nicht ablenken
Seite 11 | Rubrik MANAGEMENT
Werbung