Werbung
Werbung
Werbung

Europäische Umtauschaktion

Innerhalb der EU gelten ab dem Jahr 2033 neue Führerscheine. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen alle Fahrer ihre alte Führerscheinerlaubnis umgetauscht haben.

Die alten Papierführerscheine sowie ältere Scheckkartenführerscheine werden bis 2033 EU-weit ausgetauscht. Bild: Pixabay
Die alten Papierführerscheine sowie ältere Scheckkartenführerscheine werden bis 2033 EU-weit ausgetauscht. Bild: Pixabay
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen
Verkehrsrecht

Künftig soll es in allen Ländern der Europäischen Union einheitliche und fälschungssicherere Führerscheine mit vereinfachten Regelungen zur Geltungsdauer geben. Laut dem Auto Club Europa (ACE) müsse daher jede Fahrererlaubnis, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurde, bis spätestens zum Januar 2033 gegen den neuen EU-Führerschein umgetauscht werden. Insgesamt seien das nach Angaben des Automobilclubs rund 15 Millionen „alte“ Papierführerscheine und etwa 28 Millionen Scheckkartenführerscheine, die zwischen dem 1. Januar 1999 und dem 18. Januar 2013 ausgegeben wurden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Europäische Umtauschaktion
Seite 12 | Rubrik MANAGEMENT
Werbung