Paketzustellung: Keine Ausnahme an Sonntagen

 Bild: Fotolia/Fontanis
Bild: Fotolia/Fontanis
Daniela Kohnen

Auch während der Corona-Krise gibt es keine Ausnahme vom Verbot der Sonn- und Feiertagsarbeit für private Paketzusteller. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin am 9. April 2020 beschlossen (VG 4 L 132/20 u.a.). So rechtfertige das erhöhte Paketaufkommen für Zusteller keine Ausnahme vom gesetzlichen Verbot, Arbeitnehmer an Sonn- und Feiertagen zu beschäftigen. Ausnahmen sieht das Gesetz jedoch für bestimmte Tätigkeiten vor. Im konkreten Fall hatten private Paketzustelldienste vergeblich eine Ausnahme für die Osterfeiertage beim Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin beantragt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Paketzustellung: Keine Ausnahme an Sonntagen
Seite 15 | Rubrik MANAGEMENT