Neuen MBA-Abschluss in der Tasche

Die Hochschule Wismar und Bremenports bieten ab Herbst den neuen berufsbegleitenden Studiengang „MBA International Logistics and Trade“ an.

Bremenports hat gemeinsam mit der Hochschule Wismar die ersten international ausgerichteten neuen Fernstudiengänge für die Logistikbranche konzipiert. Bild: Shutterstock/Wings
Bremenports hat gemeinsam mit der Hochschule Wismar die ersten international ausgerichteten neuen Fernstudiengänge für die Logistikbranche konzipiert. Bild: Shutterstock/Wings
Daniela Kohnen
MBA International Logistics

Das Hafenunternehmen Bremenports und die Hochschule Wismar kooperieren bei der Hochschulausbildung miteinander. Ab Herbst startet der Fernstudienanbieter Wings der Hochschule Wismar gemeinsam mit Bremenports den berufsbegleitenden internationalen Studiengang „MBA International Logistics and Trade“ und bildet dann weltweit und in englischer Sprache Führungskräfte an der Schnittstelle zwischen Handel und Logistik aus. Die Einschreibefrist für den Studiengang mit dem internationalen Hochschulabschluss „Master of Business Administration (MBA)“ der Hochschule Wismar zum Wintersemester 2020/21 endet am 31. August.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neuen MBA-Abschluss in der Tasche
Seite 9 | Rubrik MANAGEMENT