Stark und stabil in Zeiten des Wandels

Digitalisierung spielt entlang der gesamten Wertschöpfungskette eine zentrale Rolle. Immer häufiger werden über voll digitalisierte Lieferökosysteme alle Prozesse auf einer gemeinsamen Plattform gebündelt. Die Informationen fließen dann frei zwischen allen Partnern.
Eine Plattform für alle Prozesse: In Lieferökosysteme sind Informationen allen Partnern freizugänglich. Bild: Pixabay
Eine Plattform für alle Prozesse: In Lieferökosysteme sind Informationen allen Partnern freizugänglich. Bild: Pixabay
Redaktion (allg.)
Lieferketten

Die Lkw-Industrie steht vor tiefgreifenden Veränderungen. Internationale Dekarbonisierungsbemühungen führen zu strengeren Umweltvorschriften und treiben den Wandel Richtung Elektromobilität und Brennstoffzelle voran. Hinzu kommen neue Megatrends wie autonomes Fahren oder Konnektivität. Zeitgleich stellen aktuelle Entwicklungen die Unternehmen vor vielfältigen Herausforderungen: Die Covid-19-Pandemie und der Ukraine-Krieg haben zu andauernden Lieferkettenproblemen geführt, die noch weit bis ins Jahr 2023 reichen werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Stark und stabil in Zeiten des Wandels
Seite 6 | Rubrik MANAGEMENT
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.