Wechselbrücke undicht

Bei einem mangelhaften Sammelladungstransport und daraus entstehenden Nässeschäden an der Ware kann sich eine Spedition nicht auf die Haftungsbeschränkung des Paragraph 431 HGB berufen.

Bei einem qualifizierten Schadensverschulden haftet ein Transportunternehmen gänzlich für den mangelhaften Sammelladungstransport. Bild: pixelio.de
Bei einem qualifizierten Schadensverschulden haftet ein Transportunternehmen gänzlich für den mangelhaften Sammelladungstransport. Bild: pixelio.de
Redaktion (allg.)
Haftung

In vielen Fällen streiten die Parteien über die Frage, ob der Transportunternehmer bei beklagten Nässeschäden begrenzt oder unbegrenzt haftet. Im konkreten Fall schloss der Transportunternehmer mit seinem Kunden einen Transportvertrag über die Beförderung von Sammelgut von Bielefeld nach Pforzheim. Insgesamt ging es dabei um drei Paletten mit 81 Kartons, in denen sich 2.341 Textilien befanden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wechselbrücke undicht
Seite 17 | Rubrik MANAGEMENT