Werbung
Werbung
Werbung

Regelmäßige Führerscheinkontrolle

Transportunternehmer von Fuhrparks müssen die Führerscheine ihrer Fahrer regelmäßig kontrollieren, um Verstöße gegen Regeln zu vermeiden. Ansonsten kann ein Bußgeld drohen.

Transportunternehmer riskieren ein Bußgeld von bis zu einer Millionen Euro, wenn sie ihren Kontrollpflichten als Halter eines Fuhrparks nicht nachkommen. Bild: Navkonzept
Transportunternehmer riskieren ein Bußgeld von bis zu einer Millionen Euro, wenn sie ihren Kontrollpflichten als Halter eines Fuhrparks nicht nachkommen. Bild: Navkonzept
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Compliance

Die Verantwortung, regelmäßig die Führerscheine seiner Fahrer zu kontrollieren, sollte ein Transportunternehmer nicht unterschätzen. Verankert ist die Verantwortung zur Führerscheinprüfung in Paragraph 21 Absatz 1 Nr. 2 Straßenverkehrsgesetz (StVG).

Der Sanktionsrahmen, den die zuständige Behörde bei einer Missachtung verhängen kann, ist erheblich. Möglich ist, dass der Halter mit einer Gefängnisstrafe bis zu einem Jahr verurteilt wird, wenn er es zulässt oder bestimmt, dass sein Fahrer ein Fahrzeug ohne gültigen Führerschein nutzt.

Pflicht zur Kontrolle

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Regelmäßige Führerscheinkontrolle
Seite 12 | Rubrik MANAGEMENT
Werbung