Werbung
Werbung
Werbung

Die Sofort-Lösung heißt Bio-Methan

Wie lassen sich Güterfernverkehr und Klimaschutz zusammenbringen? Diese Frage diskutierte die Zeitung Transport auf der Logistics Digital Conference (LDC!) auf der Messe Frankfurt mit Fachleuten aus Politik und Unternehmen.

Auf der Logistics Digital Conference LDC! im Rahmen der Hypermotion suchte die Diskussionsrunde Lösungen für den „Güterverkehr der Zukunft“. Bild: T. Jörgl
Auf der Logistics Digital Conference LDC! im Rahmen der Hypermotion suchte die Diskussionsrunde Lösungen für den „Güterverkehr der Zukunft“. Bild: T. Jörgl
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Podium

Noch zehn bis 15 Jahre wird es auf jeden Fall dauern, bis sich auch beim Fernverkehrs-Lkw Elektromobilität, Brennstoffzelle oder andere Alternativen zum Verbrenner durchsetzen. So lautete die überraschend harmonische Prognose der vier Referenten die auf der LDC! zum Thema „Güterverkehr der Zukunft: Klimaziele und Kostendruck als Herausforderung für die Branche“ diskutierten. Die Zeitung Transport hatte gemeinsam mit dem Schwestermagazin LOGISTIK HEUTE die Runde moderiert, bei der sich zumindest in einer Sache alle einig waren: Wir brauchen noch Geduld, bis auch bei der Motortechnik die Wende kommt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Sofort-Lösung heißt Bio-Methan
Seite 9 | Rubrik LDC! - Spezial
Werbung