Werbung
Werbung
Werbung

Lichtlein beleuchten Lochraster

Ein ganzes Sammelsurium neuer Hilfsmittel zur Ladungssicherung hat das Unternehmen auf der IAA in Hannover präsentiert. Die Airline-Zurrschiene mit integrierten LED-Streifen ist nur eines davon.

Die LED-Airline-Zurrschiene 5523 mit zwei integrierten LED-Streifen beleuchtet das Lochraster der Schiene. Bild: Wistra
Die LED-Airline-Zurrschiene 5523 mit zwei integrierten LED-Streifen beleuchtet das Lochraster der Schiene. Bild: Wistra
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Wistra

Die Airline-Zurrschiene mit Beleuchtung, das ist nur eine von mehreren Neuentwicklungen, die Wistra im September auf der IAA in Hannover vorgestellt hat. Zwei integrierte LED-Streifen, die das Lochraster der Schiene beleuchten, sollen das Handling bei der Ladungssicherung wesentlich erleichtern. Bei einer Nennleistung von je 11,3 Watt erzeugen die Lämpchen laut dem Spezialisten für Ladungssicherung eine Lichtausbeute von 870 Lumen. Die 50 Millimeter breite und 1.000 Millimeter lange „LED-Airline-Zurrschiene 5523“ besteht aus unbehandeltem Aluminium und entspricht den Angaben zufolge der Schutzklasse IP67.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Lichtlein beleuchten Lochraster
Seite 15 | Rubrik LADUNGSSICHERUNG
Werbung