Schützt vor Schnee und Eis

Die technische Lösung von RSAB soll Eisplattenbildung auf dem Trailerdach verhindern.

Symbolbild Fachartikel Transport
Christine Harttmann
Sicherheit

Der RoofSafetyAirbag (RSAB) ist ein Luftschlauch, der durch das bordeigene Druckluftsystem befüllt wird. Er ist zwischen Plane und Spriegeln, auf der gesamten Länge des Aufliegers angebracht. Durch das Befüllen des Schlauchs bildet sich aus der flachen Dachplane ein Satteldach, sodass die ansammelnden Wassermassen abfließen können. Gefährliche Eisplatten sollen so schon vor ihrem Entstehen verhindert werden. Die Schnee- und Eislasten auf Lkw-Dächern sind jeden Winter wieder ein Thema für Fahrer und Unternehmer. Die Lkw-Dächer von der weißen Pracht befreien zu müssen ist schwierig und zeitraubend.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schützt vor Schnee und Eis
Seite 9 | Rubrik LADE- UND UMSCHLAGTECHNIK