An die Kapazitätsgrenzen gekommen

Dachser baut in der Niederlassung in Nürnberg aus und investiert dafür 22,5 Millionen Euro. Allein für die Kontraktlogistik stehen 1.100 Qudratmeter mehr zur Verfügung.

Dachser investiert in sein Logistikzentrum in Nürnberg. Bild: Dachser
Dachser investiert in sein Logistikzentrum in Nürnberg. Bild: Dachser
Daniela Kohnen
Standorterweiterung

Dachser baut seinen Logistikstandort in der Metropolregion Nürnberg weiter aus. Die Bauarbeiten sind nach Mitteilung des Transport- und Logistikunternehmens bereits seit Ende Mai abgeschlossen und eine Investitionssumme von 22,5 Millionen Euro investiert. „Unser Standort in Nürnberg hat sich in den vergangenen zehn Jahren im Industriegüter- und Lebensmittelbereich sowie Warehousing positiv entwickelt, sodass wir in unserer bestehenden Anlage bereits heute an die Kapazitätsgrenzen gekommen sind“, sagt Bernhard Engel, Niederlassungsleiter European Logistics im Logistikzentrum Nürnberg.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel An die Kapazitätsgrenzen gekommen
Seite 17 | Rubrik KONTRAKTLOGISTIK