Nord-Süd-Achse gestärkt

Das Unternehmen erhöht seine Zugfrequenz über den Brenner und fährt von Leipzig aus mehr Rundläufe nach Verona, mit Zwischenhalt in Hall in Tirol. Auch von Dänemark aus steigen die Kapazitäten nach Norditalien.

In verona kommen künftig vom Norder her mehr Züge der TX Logistik AG an. Bild: RBN Logistik
In verona kommen künftig vom Norder her mehr Züge der TX Logistik AG an. Bild: RBN Logistik
Christine Harttmann
TX Logistik

Die TX Logistik AG erhöht ihre Zugfrequenz über den Brenner nach Norditalien. Das zur Mercitalia-Gruppe gehörende Eisenbahnlogistikunternehmen kündigt an, dass es vom 10. Mai an auf der Strecke zwischen Leipzig und Verona fünf Rundläufe pro Woche fährt. Aktuell sind es vier. Im Juni wird zudem die Verbindung von Padborg in Dänemark aus bis nach Verona um einen siebten Rundlauf pro Woche erhöht. Grund für die Erweiterungen seien die gestiegene Nachfrage nach Schienentransportkapazitäten auf der Brenner-Achse, heißt es dazu in einer Mitteilung des Unternehmens.

Ausbau geht weiter

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Nord-Süd-Achse gestärkt
Seite 10 | Rubrik KOMBINIERTER VERKEHR