RheinCargo-Geschäftsführer: Güterbahnsparte versorgt E-Lokomotiven ab 2021 mit Ökostrom: Öko-Bilanz wird positiv

Die E-Lokomotiven der Güterbahnsparte sind ab 2021 mit reinem Öko-Strom unterwegs.

Der Slogan „Unterwegs mit Ökostrom“ soll auf die positive Öko-Bilanz aufmerksam machen. Bild: RheinCargo
Der Slogan „Unterwegs mit Ökostrom“ soll auf die positive Öko-Bilanz aufmerksam machen. Bild: RheinCargo
Christine Harttmann
RheinCargo

Die Güterbahnsparte der RheinCargo versorgt ab 2021 alle ihre E-Lokomotiven mit Ökostrom. Diese Entscheidung des Unternehmens erklärt Wolfgang Birlin, RheinCargo-Geschäftsführer für den Bereich Schienenlogistik, mit der Verantwortung Logistik und Transporte so umweltgerecht wie möglich zu organisieren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel RheinCargo-Geschäftsführer: Güterbahnsparte versorgt E-Lokomotiven ab 2021 mit Ökostrom: Öko-Bilanz wird positiv
Seite 8 | Rubrik KOMBINIERTER VERKEHR