100 Jahre DAF-Partner Loven

Loven Trucks gehört zu den DAF-Handelspartnern der ersten Stunde. Nur ein Jahr nach der Eröffnung des Werks in Eindhoven, erwarb Loven 1951 ein Autohaus in der Provinz Limburg. Doch bereits 1920 hat die Firma als Schmiede angefangen.

Leo Loven jun., flankiert von seinen beiden Töchtern Stephanie (li.) und Eliane Loven (re.) – sie bilden die vierte Generation und zugleich die Zukunft des Familienunternehmens. Bild: DAF
Leo Loven jun., flankiert von seinen beiden Töchtern Stephanie (li.) und Eliane Loven (re.) – sie bilden die vierte Generation und zugleich die Zukunft des Familienunternehmens. Bild: DAF
Torsten Buchholz
Niederlande

1920 gründete Leo Loven eine Schmiede, in der ab diesem Zeitpunkt unterschiedlichste Reparaturen an Kutschen, Automobilen und Nutzfahrzeugen aller Art durchgeführt wurden. Das Familienunternehmen besitzt heute Niederlassungen in Helmond, Heerlen, Maastricht und seit 2019 auch diesseits der Grenze im nordrheinwestfälischen Eschweiler.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel 100 Jahre DAF-Partner Loven
Seite 18 | Rubrik KAUF - MIETE - LEASING