Werbung
Werbung
Werbung

Zentral im Ostalbkreis

Die Spedition Hirsch baut ein 33.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum in Ellwangen. Die beiden Hallen liegen direkt an der A7. 
Die Lagerfläche ist universell nutzbar.

Zwei zwei Hallen mit einer Lagerfläche von 16.000 Quadratmeter baut die Spedition Hirsch in Ellwangen. Bild: Spedition Hirsch
Zwei zwei Hallen mit einer Lagerfläche von 16.000 Quadratmeter baut die Spedition Hirsch in Ellwangen. Bild: Spedition Hirsch
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Kontraktlogistik

Die Ellwanger Spedition Hirsch stockt ihre Logistikkapazitäten im schwäbischen Ostalbkreis am Rande der europäischen Metropolregion Stuttgart massiv auf. Das Unternehmen, das die Expansion als eine Investition in die Zukunft versteht, lässt eine Logistikfläche von insgesamt 33.000 Quadratmetern auf einem Grundstück im Ellwanger Industriegebiet Neunheim/Neunstadt errichten. Zwei Hallen mit insgesamt 16.000 Quadratmetern Lagerfläche sollen dort entstehen. Elf Millionen Euro ist das neue Logistikzentrum dem in vierter Generation geführte Familienunternehmen wert.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zentral im Ostalbkreis
Seite 18 | Rubrik KAUF - MIETE - LEASING
Werbung