Werbung
Werbung
Werbung

Jede zehnte Fahrt überflüssig

Die Spedition Albert Craiss erweitert ihre Flotte um drei überlange Megaliner von Fliegl.

Drei Lang-Lkw vom Typ 1 erweitern fortan das Fahrzeugangebot der Spedition Albert Craiss. Bild: Craiss
Drei Lang-Lkw vom Typ 1 erweitern fortan das Fahrzeugangebot der Spedition Albert Craiss. Bild: Craiss
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Investition

Der Transport- und Logistikdienstleister Albert Craiss hat seine Flotte aufgestockt: Drei Lang-Lkw vom Typ 1 erweitern nun den Fahrzeugpool der Spedition aus Mühlacker. Die um 1,30 Meter verlängerten Auflieger von Fliegl Trailer verfügen über ein zusätzliches Fassungsvermögen von zehn Kubikmetern. Durch die drei dazugewonnenen Palettenstellplätze lässt sich jede zehnte Fahrt einsparen. Neben dem Kraftstoffverbrauch verringert das schwäbische Unternehmen auf diese Weise auch den CO2-Ausstoß sowie den Fahrerbedarf.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Jede zehnte Fahrt überflüssig
Seite 22 | Rubrik KAUF - MIETE - LEASING
Werbung