Achtsam wirtschaften

Auf ein gute Zusammenarbeit mit Banken ist jeder Betriebsverantwortliche angewiesen. Wichtig ist dabei, dass er bestimmte „Banksignale“ erkennt und angemessen reagiert.

In einem Fuhrpark steckt jede Menge Geld - ohne Kredite ist das oft nicht finanzierbar. Bild: Pixabay
In einem Fuhrpark steckt jede Menge Geld - ohne Kredite ist das oft nicht finanzierbar. Bild: Pixabay
Redaktion (allg.)
Finanzen

Betriebsverantwortliche legen offenbar nach wie vor eine gewisse Zurückhaltung an den Tag wenn es darum geht die Signale zu erkennen, die Banken vor allem bei wichtigen Themen schon frühzeitig „senden“. Dabei ist es für die Qualität einer Geschäftsverbindung oft entscheidend, hier rechtzeitig zu reagieren und verbindliche Gespräche mit dem jeweiligen Kreditgeber zu führen. Im Vorteil ist also, wer die Signale frühzeitig identifiziert und dann auch noch angemessen darauf damit umgeht.

Signale und Reaktionen

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Achtsam wirtschaften
Seite 22 | Rubrik KAUF - MIETE - LEASING