Geänderte Bedingungen

Die intelligente Trailer-Technologie ist jetzt auch ohne Bindung an Anschaffung und Verschrottung einer Sattelzugmaschine förderfähig. Bis zu 5.000 Euro pro Komponente sind möglich.

Förderungswürdig sind auch intelligente Trailer-Technologien wie die Fahrzeuge der EcoGeneration von Schmitz Cargobull. Bild: Schmitz Cargobull
Förderungswürdig sind auch intelligente Trailer-Technologien wie die Fahrzeuge der EcoGeneration von Schmitz Cargobull. Bild: Schmitz Cargobull
Tobias Schweikl
Bundesförderprogramm

Wie der Anhänger- und Aufbautenhersteller Schmitz Cargobull meldet, passt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zum 19. März das Programm zur Erneuerung der Nutzfahrzeugflotten (ENF) in zwei wesentlichen Punkten an. Förderanträge, die auf die Anschaffung von Trailern mit intelligenten Technologien zur Reduzierung der CO2-Emissionen gerichtet sind, können demnach beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) gestellt werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Geänderte Bedingungen
Seite 17 | Rubrik KAUF - MIETE - LEASING