Stef kauft Bakker

Nach Zustimmung der niederländischen Wettbewerbsbehörde und dem Abschluss des behördlichen Konsultationsverfahrens gibt Stef die Übernahme von Bakker Logistiek bekannt.
Mit der Übernahme von Bakker (1.400 Mitarbeiter) vergrößert sich die Stef-Gruppe (22.000 Mitarbeiter weltweit) vor allem im Bereich Supply Chain. Bild: Stef
Mit der Übernahme von Bakker (1.400 Mitarbeiter) vergrößert sich die Stef-Gruppe (22.000 Mitarbeiter weltweit) vor allem im Bereich Supply Chain. Bild: Stef
Redaktion (allg.)
Übernahme

Die Übernahme stehe im Einklang mit der Strategie der Stef-Gruppe, sich als Pure Player in der Lieferkette von Lebensmitteln in Europa zu etablieren. Sie stärke damit das territoriale Netz der Gruppe und decke alle Produktions- und Absatzregionen des Landes ab. Darüber hinaus würden die Dienstleistungen der Gruppe im Lebensmittelbereich um die Bereiche Transport, Logistik und Verpackung erweitert.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Stef kauft Bakker
Seite 5 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR