Christine Harttmann

Der Güterbahnoperateur hat das Container Terminal Graz in sein AlbatrosExpress-Netzwerk aufgenommen und baut zugleich die Verbindungen zwischen Österreich und den deutschen Seehäfen weiter aus. Damit bietet TFG Transfracht ab sofort neue Transportmöglichkeiten von Graz zu den Nordhäfen sowie auch auf der Relation von Koper nach Graz an. Mit der Anbindung von Graz bediene man die steigende Nachfrage der Kunden und freue sich, diesen noch mehr Flexibilität für ihre Verkehre anzubieten, hieß es aus dem Unternehmen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel TFG Transfracht integriert Graz
Seite 9 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR