Werbung
Werbung
Werbung

Die Nachfrage zieht weiter an

Schon im vergangenen Jahr hat die Frankfurter Kombiverkehr ein Rekordergebnis bei den Intermodal-Lösungen im Nordeuropaverkehr verzeichnet. Weil der Wachstumstrend anhält, hat das Unternehmen jetzt sein Angebot ausgebaut.

Mit fünf wöchentlichen Rundläufen bedient die Kombiverkehr das Mertz-Terminal im schwedischen Malmö. In Deutschland und den Niederlanden geht es zu den Zielbahnhöfen Bad Bentheim und Coevorden. Bild: Kombiverkehr
Mit fünf wöchentlichen Rundläufen bedient die Kombiverkehr das Mertz-Terminal im schwedischen Malmö. In Deutschland und den Niederlanden geht es zu den Zielbahnhöfen Bad Bentheim und Coevorden. Bild: Kombiverkehr
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Skandinavien

Das Frankfurter Schienengüterverkehrsunternehmen Kombiverkehr KG verstärkt das Engagement im Skandinavienverkehr über die Feste Querung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Nachfrage zieht weiter an
Seite 7 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR
Werbung