Werbung
Werbung
Werbung

Milliardenofferte vom Konkurrenten

Der Transport- und Logistikkonzern DSV hat dem Schweizer Logistikdienstleister Panalpina ein Kaufangebot gemacht. Der will den Vorschlag 
der Dänen nun prüfen.

170 Schweizer Franken (150 Euro) pro Aktie will Mitbewerber DSV für Panalpina bezahlen. Bild: Panalpina
170 Schweizer Franken (150 Euro) pro Aktie will Mitbewerber DSV für Panalpina bezahlen. Bild: Panalpina
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
schweiz

Wie der Schweizer Logistikdienstleister Panalpina am 16. Januar mitgeteilt hat, ihm ein unaufgefordertes und unverbindliches Kaufangebot vonseiten des Konkurrenten DSV vor. Das dänische Unternehmen bestätigte entsprechende Absichten: Der Transport- und Logistikkonzern plant Aktien im Wert von rund vier Milliarden Schweizer Franken (etwa 3,6 Milliarden Euro) zu übernehmen. In dem Paket bewertet DSV die Panalpina-Papiere mit 170 Franken je Aktie – ein Aufpreis von 24 Prozent gegenüber dem Vortages-Schlusskurs.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten (Jahres- bzw. Studentenabo) vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Jahres- bzw. Studentenabonnement erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf alle Online-Artikel:

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Milliardenofferte vom Konkurrenten
Seite 8 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR
Werbung