Raben übernimmt Fenthol

Symbolbild Fachartikel Transport
Daniela Kohnen

Das niederländische Logistikunternehmen Raben Group wird zum Alleingesellschafter des Logistikdienstleisters Fenthol & Sandtmann. Dazu hat Raben bereits einen Kaufvertrag zur Übernahme von weiteren 50 Prozent der Unternehmensanteile von Fenthol & Sandtmann einschließlich der Tochtergesellschaften FKL Kontraktlogistik & Kraftverkehr Ehrig unterzeichnet. Die Kartellbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen. Bereits 2011 hatte die Raben Group eine Kooperation mit Fenthol & Sandtmann abgeschlossen und 50 Prozent der Unternehmensanteile in einem Joint Venture übernommen. dk

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Raben übernimmt Fenthol
Seite 10 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR