Grüne Zustellung inSalzburg

Voll elektrisch voraus: Pro Jahr ist die Österreichische Post rund 1,9 Millionen Kilometer rein elektrisch unterwegs.
Ein Teil der E-Flotte der Österreichischen Post in Salzburg. Bild: Österreichische Post
Ein Teil der E-Flotte der Österreichischen Post in Salzburg. Bild: Österreichische Post
Nadine Bradl
Österreichische Post

Im Juli 2023 hat die Österreichische Post ihre CO2-freie Zustellung in Salzburg angekündigt, nicht einmal ein Jahr später erfolgt die Umstellung: Ab sofort sind in Salzburg 193 E-Fahrzeuge der Post unterwegs. Pakete, Briefe, Printmedien und Werbesendungen werden nun auf der letzten Meile elektrisch zugestellt. Die E-Fahrzeuge werden mit Ökostrom aus den Photovoltaikanlagen der Post und mit Grünstrom aus Österreich betrieben. „Die rasche Einführung der CO2-freien Zustellung durch die Österreichische Post in Salzburg ist ein beeindruckendes Beispiel für nachhaltige Innovation und Umweltschutz.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Grüne Zustellung inSalzburg
Seite 6 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR