Werbung
Werbung
Werbung

Bau im laufenden Betrieb

Der ÖBB-Terminal in Wolfurt ist fertiggestellt und damit die Kapazität für Container vervierfacht. Neue Kräne sollen das Verladen beschleunigen.

Die neue Terminallogistik soll für eine raschere Abwicklung der Umschlagprozesse sorgen. Bild: ÖBB/Lukas Hämmerle
Die neue Terminallogistik soll für eine raschere Abwicklung der Umschlagprozesse sorgen. Bild: ÖBB/Lukas Hämmerle
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann
Österreich

Die Ausbaumaßnahmen des ÖBB-Güterterminals in Wolfurt (Österreich) sind abgeschlossen. Das neue Terminal bietet mehr Kapazität, neue Logistikprozesse sollen einen schnelleren Umschlag ermöglichen. Mit den Baumaßnahmen begonnen wurde im Dezember 2014, die Arbeiten wurden dem Unternehmen zufolge bei laufendem Betrieb in drei Phasen auf den Baufeldern Nord, Mitte und Süd vollzogen. Notwendig wurde die Erweiterung dem Konzern zufolge aufgrund steigender Nachfrage und veränderter Marktbedürfnisse.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Bau im laufenden Betrieb
Seite 9 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR
Werbung