Werbung
Werbung
Werbung

Probebetrieb bestanden

Mit der digitalen Informationsplattform Pronto will der Hafen Rotterdam die Abläufe beim ECT Delta Terminal verbessern. Die Containerreederei MSC sammelt schon seit längerem damit Erfahrungen.

Pronto bietet in Echtzeit eine Zusammenschau der Daten der verschiedenen Mitglieder der Supply Chain. Bild: Hafen Rotterdam
Pronto bietet in Echtzeit eine Zusammenschau der Daten der verschiedenen Mitglieder der Supply Chain. Bild: Hafen Rotterdam
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Niederlande

Im Rotterdamer Hafen teilen immer mehr Reedereien, Terminals und nautische Dienstleister Echtzeitinformationen über die digitale Plattform Pronto. Als „single point of truth“ für Informationen hat sie dem Hafenbetreiber zufolge bereits im Rahmen eines Pilotprojekts die Abläufe im Delta Terminal von ECT verbessert. Der Kai könne besser genutzt werden, Schiffe würden punktgenau festmachen und bei der Abfahrt könnten die Stillstandzeiten verkürzt werden. Zudem verlaufe der Informationsaustausch zwischen den Beteiligten wesentlich schneller, so die Mitteilung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Probebetrieb bestanden
Seite 9 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR
Werbung