Werbung
Werbung
Werbung

Kunden haben es gewünscht

Der erste direkte Shuttlezug zwischen Rotterdam und Ungarn ist gestartet. Er bringt die Container innerhalb von 30 Stunden nach Budapest.

der neue Shuttle fährt Container innerhalb von 30 Stunden von Rotterdam nach Budapest. Bild: Eric Bakker/Port of Rotterdam
der neue Shuttle fährt Container innerhalb von 30 Stunden von Rotterdam nach Budapest. Bild: Eric Bakker/Port of Rotterdam
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Niederlande

Mit dem neuen Zugshuttle benötigt ein Container für die Strecke von Rotterdam nach Budapest ab sofort nur noch 30 Stunden. Der Zug, der von Rail Cargo Operator angeboten wird, fährt zweimal pro Woche. Auf längere Sicht ist auch eine Verdoppelung der Frequenz geplant. Grund für den ersten Shuttle zwischen den beiden Städten sei die wachsende, in der ungarischen Hauptstadt ansässige Industrie, so die Mitteilung. Diese macht die Stadt zu einem idealen Ausgangspunkt, um Güter auf der Schiene oder Straße weiter nach Osteuropa zu transportieren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kunden haben es gewünscht
Seite 10 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR
Werbung