Werbung
Werbung
Werbung

Synergien im Fokus

Um die Zusammenarbeit innerhalb der Volvo-Gruppe zu stärken, setzt man im neuen Forschungs- und Entwicklungszentrum auf ein ganz neues Konzept.

Renault Trucks baut für 33 Millionen Euro ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in St. Priest bei Lyon. Bild: Renault Trucks
Renault Trucks baut für 33 Millionen Euro ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in St. Priest bei Lyon. Bild: Renault Trucks
Werbung
Werbung
Nadine Bradl
NeubaU

Der französische Nutzfahrzeughersteller Renault Trucks baut ein neues nachhaltiges Forschungs- und Entwicklungszentrum in St. Priest bei Lyon. Dieses erstreckt sich laut Mitteilung über eine Fläche von 11.300 Quadratmetern und soll im ersten Halbjahr 2021 fertiggestellt werden. Das Großprojekt, das mit 33 Millionen Euro zu Buche schlägt, werde das zweitgrößte Forschungs- und Entwicklungszentrum der Volvo Group und soll den Wirkungsbereich der bereits bestehenden Produktionswerke im Großraum Lyon unterstützen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Synergien im Fokus
Seite 8 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR
Werbung