Neues modernes Drehkreuz

DB Schenker hat in Verona ein neues Terminal mit 60 Gates und 40.000 Quadratmeter Umschlagfläche eröffnet.

Das neue Terminal im italienischen Verona. Bild: DB Schenker
Das neue Terminal im italienischen Verona. Bild: DB Schenker
Daniela Kohnen
Italien

Der global agierende Logistikdienstleister ist weiter auf Wachstumskurs und hat eine neue Anlage im Logistikpark Interporto errichtet. Bereits vor 25 Jahren wurde damals eine Niederlassung in Verona eröffnet. Mehr als 20 Standorte sind laut dem Logistiker mit dem neuen Terminal verbunden und wichtige Achsen führen nach Deutschland, Frankreich und Österreich. Zudem verfügt das Terminal insgesamt über 60 Gates auf einer Fläche von mehr als 40.000 Quadratmetern.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neues modernes Drehkreuz
Seite 6 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR