Mit 19 Knoten über den großen Teich

Die Reederei Grimaldi Group stellt den neuen Frachter „Grande Torino“ für den Transport von Fahrzeugen der FCA-Marken nach Amerika in Dienst.

Die „Grande Torino“ kann bis zu 7.600 Pkw aufnehmen. Bild: FCA Group
Die „Grande Torino“ kann bis zu 7.600 Pkw aufnehmen. Bild: FCA Group
Italien

Die italienische Reederei Grimaldi Group hat den ersten von sieben neuen sogenannten Pure Car & Truck Carrier (PCTC) in Dienst gestellt. Die Schiffstaufe fand in Civitavecchia statt, dem Hafen der italienischen Hauptstadt Rom. Die Jungfernfahrt der „Grande Torino“ mit Fahrzeugen von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) im Frachtraum führte in die USA.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mit 19 Knoten über den großen Teich
Seite 9 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR