Zur weiteren Stärkung des Vertriebsnetzes hat die Südtiroler Spedition Gruber Logistics verschiedene neue Niederlassungen eröffnet und weitere Linien und Direktverbindungen zwischen den wichtigsten europäischen Knotenpunkten aktiviert. Zudem wurde in die Partnerschaft mit verschiedenen europäischen Transportnetzwerken weiter investiert. Sechs eigene Logistikhubs und die Anbindung an über 100 nationale und internationale Linien sorgen für tägliche Abfahrten und garantierte Lieferzeiten von 48/72 Stunden. tbu

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Italien: Gruber baut Netzwerk weiter aus
Seite 9 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR