Strategischer Wechsel

Hellmann arbeitet ab September mit Geodis als neuen Partner im Straßengüterverkehr zusammen. Seit Mai kooperieren beiden Unternehmen bereits in Großbritannien.

Zusammen mit Geodis will Hellmann in Frankreich noch mehr erreichen. Bild: Hellmann
Zusammen mit Geodis will Hellmann in Frankreich noch mehr erreichen. Bild: Hellmann
Daniela Kohnen
Frankreich

Der Osnabrücker Transport- und Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics hat angekündigt ab 1. September mit Geodis als neuen Transportpartner für die Frankreichverkehre zusammenzuarbeiten. Durch diesen Wechsel wird die langjährige Zusammenarbeit mit Heppner beendet. Man wolle den Stückguttransport zwischen Deutschland und Frankreich mit dem neuen Partner nachhaltig stark aufstellen, hieß es aus dem Unternehmen. Frankreich sei für das Unternehmen ein strategisch wichtiger Markt. Im vergangenen Jahr hatte das Osnabrücker Logistikunternehmen in der Nähe von Paris die erste eigene See- und Luftfrachtniederlassung in Frankreich eröffnet.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Strategischer Wechsel
Seite 10 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR