Werbung
Werbung
Werbung

Deal perfekt, Übernahme vollzogen

DSV kauft Panalpina. Es entsteht ein Logistik-Riese mit rund 90.000 Angestellten in 90 Ländern. Der Firmenname ändert sich in DSV Panalpina.

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Dänemark

Der dänische Suply-Chain-Logistiker DSV hat die Übernahme von Panalpina endgültig abgeschlossen. Rund 60.000 Mitarbeiter in 90 Ländern wird der künftige Logistik-Konzern unter seinem Dach vereinen. Der Pro-forma-Umsatz wird sich laut einer DSV-Mitteilung auf etwa 118 Milliarden DKK, also 25,8 Milliarden Euro, beziffern. Firmieren wird der Firmen-Gigant unter den Namen DSV Panalpina. Als eigenständiges Unternehmen mit 14.500 Angestellten in 70 Ländern ist die Panalpina damit Geschichte. Im Verlauf der Integration sollen sämtliche Tochtergesellschaften und operative Aktivitäten unter dem Namen und der Marke DSV zusammengefasst werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Deal perfekt, Übernahme vollzogen
Seite 10 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR
Werbung