In Wien, um Wien und um Wien herum

Das Ulmer Logistikunternehmen Noerpel beteiligt sich rückwirkend zum 1. Januar 2024 an dem österreichischen Logistiker Johann Weiss.
Strategische Partnerschaft: Die Noerpel-Gruppe will ihre Marktposition mit der Beteiligung an dem österreichischen Logistikunternehmen Johann Weiss stärken. Bild: Noerpel-Gruppe
Strategische Partnerschaft: Die Noerpel-Gruppe will ihre Marktposition mit der Beteiligung an dem österreichischen Logistikunternehmen Johann Weiss stärken. Bild: Noerpel-Gruppe
Daniela Sawary-Kohnen
Beteiligung

Mit der Beteiligung will die Noerpel-Gruppe ihre Marktposition im D-A-CH-Raum laut eigenen Angaben stärken. Das Unternehmen Johann Weiss mit Hauptsitz in Wiener Neudorf sichere sich so gleichzeitig den Netzwerk-Zugang ins europäische Ausland. Die Beteiligung ist vorbehaltlich und unterliegt noch der kartellrechtlichen Zustimmung. Geschäftsführender Gesellschafter Michael Weiss: „Für unser Familienunternehmen waren wir seit langer Zeit auf der Suche nach einem strategischen Partner, der uns den flächendeckenden Zugang ins europäische Ausland, speziell nach Deutschland, gewährleistet.“

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel In Wien, um Wien und um Wien herum
Seite 5 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR