Wachsender Containerverkehr

Der Hafen Antwerpen erzielte in den ersten neun Monaten 2019 ein Frachtaufkommen von 178,9 Millionen Tonnen. Das entspricht einem Zuwachs von 1,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der belgische Seehafen zeigte beim Containervolumen von Januar bis September 2019 ein starkes Wachstum von 6,4 Prozent. Bild: Port of Antwerp
Der belgische Seehafen zeigte beim Containervolumen von Januar bis September 2019 ein starkes Wachstum von 6,4 Prozent. Bild: Port of Antwerp
Anna Barbara Brüggmann
Belgien

Der belgische Seehafen hat seine Geschäftszahlen für Januar bis September 2019 bekannt gegeben. Demnach stieg das Gesamtfrachtaufkommen des Hafen Antwerpen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,1 Prozent auf insgesamt 178,9 Millionen Tonnen.

Beim Containervolumen vermeldet der Hafen mit 8,87 Millionen TEU (20-Fuß-Standardcontainer) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Zuwachs von 6,4 Prozent. Bei der Containerfracht handelt es sich dem Unternehmen zufolge um den größten Umschlagsbereich, hier wurde mit 104,4 Millionen Tonnen ein Wachstum von 5,7 Prozent erreicht.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wachsender Containerverkehr
Seite 8 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR