Werbung
Werbung
Werbung

Gebündelte Kräfte

Das Joint Venture DP World Liège Container Terminals SA von DP World und Tercofin in Lüttich will Umschlagsleistungen erhöhen und das Containervolumen stärker bündeln. Kunden stehen jetzt zwei Terminals zur Verfügung.

DP World Inland und Tercofin haben ein Joint Venture gegründet. Künftig stehen Kunden in der Region Ostbelgien zwei Containerterminals zur Verfügung: Eines im Norden und eines im Süden. Bild: Bild: DP World
DP World Inland und Tercofin haben ein Joint Venture gegründet. Künftig stehen Kunden in der Region Ostbelgien zwei Containerterminals zur Verfügung: Eines im Norden und eines im Süden. Bild: Bild: DP World
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Belgien

DP World Inland und Tercofin bauen ihre Zusammenarbeit im belgischen Lüttich weiter aus. Mit der Gründung des Joint Venture DP World Liège Container Terminals SA startet im November ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Ziel die Umschlagsleistungen zu erhöhen und Containervolumen in den Terminals stärker zu bündeln. Das Joint Venture besteht aus dem Containerterminal Liège (LCT) von Tercofin sowie dem DP World Liège Terminal am Trilogiport.

Ein Terminal im Norden, eins im Süden

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Abonummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gebündelte Kräfte
Seite 6 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR
Werbung