Unterwegs in Down Under

Gebrüder Weiss haben Anfang Juni drei Luft- und Seefracht-Standorte im neuseeländischen Auckland sowie im australischen Sydney und Melbourne eröffnet.

Gebrüder Weiss erweitert seine Standorte um die Städte Sydney, Melbourne und Auckland auf der Südhalbkugel. Im Bild der Container- und Stückguthafen im australischen Melbourne. Bild: Weiss/GettyImages
Gebrüder Weiss erweitert seine Standorte um die Städte Sydney, Melbourne und Auckland auf der Südhalbkugel. Im Bild der Container- und Stückguthafen im australischen Melbourne. Bild: Weiss/GettyImages
Daniela Kohnen
Australien

Der global agierende Logistikdienstleister aus dem österreichischen Lauterach ist seit Juli auch in Australien und Neuseeland mit eigenen Landesgesellschaften präsent. Damit hat Gebrüder Weiss sein Netzwerk im asiatisch-pazifischen Raum erweitert und ist auf der Südhalbkugel vertreten. Die Luft- und Seefracht-Standorte liegen im australischen Sydney und Melbourne sowie im neuseeländischen Auckland. Man folge damit der globalen Unternehmensstrategie zur Erschließung neuer Märkte und erweitere das bereits existierende Standortnetz in der Gebrüder Weiss-Region East Asia/Oceania, hieß es aus dem Unternehmen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Unterwegs in Down Under
Seite 8 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR