Werbung
Werbung
Werbung

Fokus in Fernost

In Singapur bezieht Kühne + Nagel ein neues Hauptquartier. Das Ziel ist, weiteres Wachstum in der Region zu generieren.

Bombastische Architektur: Die asiatische Zentrale von Kühne + Nagel stehe in Singapur. Bild: Kühne + Nagel
Bombastische Architektur: Die asiatische Zentrale von Kühne + Nagel stehe in Singapur. Bild: Kühne + Nagel
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen
Asien

Kühne + Nagel will am asiatischen Markt expandieren und hat sein neues Hauptquartier für die Region in Singapur errichtet. Eigenen Angaben zufolge will das Unternehmen in den kommenden Jahren seinen Wachstumsfokus auf die Region setzen. Das Unternehmen wolle die Voraussetzungen schaffen für ein beschleunigtes, künftiges Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum. Mit der Zusammenführung der bisher zwei asiatischen Organisationen setze man auf eine stärkere Position in Asien.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Fokus in Fernost
Seite 9 | Rubrik INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR
Werbung