Von der Straße auf die Schiene

Hansa Destinations verdoppelt seine Kapazitäten zwischen Rostock und Nynäshamn.
Symbolbild Fachartikel Transport
Nadine Bradl
Stockholm

Noch nicht einmal ein Jahr ist es her, dass Hansa Destinations eine neue Route zwischen Rostock und Nynäshamn eröffnet hat. Mittlerweile hat das Unternehmen die Transportkapazität verdoppelt und verbindet nun sechs Mal pro Woche und Richtung Großraum Stockholm mit den Wirtschaftsregionen in Zentral-, Ost- und Südosteuropa. Von der 18 Stunden langen Überfahrt sollen insbesondere Anbieter unbegleiteter Verkehre profitieren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Von der Straße auf die Schiene
Seite 5 | Rubrik INTERNATIONAL
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.