Ab in die Boom-Märkte

Von Europa aus startet Fedex Express eine neue Flugverbindung. Von der neuen Fluglinie sollen insbesondere Unternehmen profitieren, deren Geschäftsaktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum liegen.

Neue Liefermöglichkeiten für deutsche Unternehmen: FedEx Express startet eine neue Flugverbindung zwischen Europa und Japan. Bild: Fedex Express
Neue Liefermöglichkeiten für deutsche Unternehmen: FedEx Express startet eine neue Flugverbindung zwischen Europa und Japan. Bild: Fedex Express
Christine Harttmann
Japan

Eine bessere Direktverbindung mit zusätzlichen Kapazitäten nach Japan und Nordchina bietet Fedex Express seinen Kunden. Der Expressdienstleister hat eine neue interkontinentale Fluglinie zwischen Europa und Japan in sein Programm aufgenommen. Der Flug, der mit einer Boeing 777 durchgeführt wird, bietet Fedex zufolge eine zusätzliche Frachtleistung von rund 200 Tonnen pro Woche.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ab in die Boom-Märkte
Seite 8 | Rubrik INTERNATIONAL